MURRADWEG

Von Bruck an der Mur bis Bad Radkersburg

 

zur Übersicht

vorige Reise   nächste Reise

Starten Sie mit uns die Radtour entlang der Mur in Bruck an der Mur und genießen Sie die herrliche Landschaft in der grünen Steiermark. Sie radeln durch Graz und das Südsteirische Weinland bis zu den munter sprudelnden Heil- und Thermalquellen nach Bad Radkersburg.

1. Tag: Neunkirchen – Semmering – Bruck a.d. Mur (alte Handelsstadt) – hier steigen Sie aufs Fahrrad um und radeln entlang des Murradwegs durch das kurzfristig enger werdende Murtal – Frohnleiten (barocker Markt) – genießen Sie auf der Weiterfahrt die Natur zwischen Gleinalpe und den Fischbacher Alpen – Graz (die Altstadt ist UNESCO Weltkulturerbe, Wahrzeichen ist der Schlossberg mit dem Uhrturm) – Tagesetappe ca. 58 km

2. Tag: Graz – radeln Sie durch die Weite des Grazer und Leibnitzer Feldes in Richtung Südsteiermark – Wildon – Leibnitz (schöner Hauptplatz, Schloss Seggau, römische Ausgrabungen Flavia Solva) – Tagesetappe ca. 44 km

3. Tag: Leibnitz – die letzte Etappe ist geprägt vom Wasser und der schönen Aulandschaft – Mureck (Schiffsmühle) – Röcksee (beliebter Badesee) – Bad Radkersburg (das historische Thermenstädtchen begeistert mit prachtvollen Bauwerken und idyllischen Plätzen der Altstadt, Kurpark) – Tagesetappe ca. 52 km – Rückfahrt mit dem Bus nach
Neunkirchen

 

 

Zur Online-Anfrage

 

nach oben // zur Übersicht

 

Termin:
02. – 04. August 2019 (Freitag – Sonntag)

Abfahrt:
08.00 Uhr Reisebüro

Leistungen:
   
Fahrt mit ****Komfortbus
    2 x Halbpension
    Zimmer DU/WC
    Radtransport im Anhänger

Preis:

Arrangementpreis pro Person     € 335,--
Einbettzimmerzuschlag             €   42,--

Nicht inbegriffen:
    BusBahnAuto-KomplettSchutz             € 33,--

Streckencharakteristik:
Anfangs ist der Mur-Radweg etwas hügelig. Die restliche Zeit führt er jedoch großteils entlang der Mur leicht bergab.

Das Tragen eines Radhelms wird empfohlen!

Bitte lassen Sie vor Abreise die Funktionstüchtigkeit Ihres Fahrrads vom Fachmann überprüfen und nehmen Sie auch einen Reserveschlauch mit!

Bitte Körbe, Taschen, Akkus vor dem Einladen abmontieren. Für den Radtransport wird keine Haftung übernommen.

vorige Reise   nächste Reise

Informationen Stand Jänner 2019 – Änderungen vorbehalten
Zahlungsmodalitäten und ARB im Büro erhältlich