RADREISE BODENSEE

Radeln um das schwäbische Meer

 

zur Übersicht

vorige Reise   nächste Reise

Der Bodensee, das schwäbische Meer, ist wohl einer der landschaftlich schönsten Seen am Alpenrand. Das milde Klima, das mediterrane Flair verleihen der Bodenseeregion ihren ganz besonderen Reiz und machen diese zu einem Paradies. Der Radweg führt Sie am österreichischen, schweizerischen und deutschen Seeufer entlang und ist geprägt durch idyllische Streuobstwiesen, die glitzernde Wasserfläche des Sees, reizvolle Ortschaften und die mächtige Silhouette der Alpen.

1. Tag: Neunkirchen – Salzburg – Innsbruck – durch den Arlbergtunnel – Bregenz (Die Hauptstadt Vorarlbergs ist mit den Seefestspielen das kulturelle Herzstück im Bodenseeraum.)

2. Tag: Bregenz – Sie radeln durch das Naturschutzgebiet des Rheindeltas – Altenrhein (Grenze zur Schweiz, Hundertwasserhalle) – durch kleine gepflegte Dörfer im Kanton Thurgau, der für seine Apfelplantagen bekannt ist – Arbon (liebevolle Altstadt) – Romanshorn (mittelalterlicher Ortskern) – Konstanz (Die größte Stadt am Bodensee begeistert mit dem mediterranen Hafen, der Altstadt mit verwinkelten Gassen und dem Münster) – Tagesetappe ca. 68 km

3. Tag: Konstanz – Bei einem Stadtrundgang entdecken Sie die Innenstadt, vom Konzil und der Imperia über das Münster bis hin zu den malerischen Gässchen lernen Sie viele Sehenswürdigkeiten kennen (Dauer ca. 1 ½ - 2 Stunden) – anschließend starten Sie zur Radtour zur Insel Reichenau (die größte Insel des Bodensees ist für ihre Kirchen und Klöster sowie die Obst- und Gemüseanlagen und Weinberge bekannt) – Sie erreichen den von einer Pappelallee gesäumten Damm, der zur UNESCO Welterbeinsel führt. Die drei romanischen Kirchen präsentieren bis heute den Reichtum der Reichenauer Abtei, – Konstanz – Tagesetappe ca. 30 km

4. Tag: Konstanz
– von hier radeln Sie zur Insel Mainau (Erfreuen Sie sich auf der Blumeninsel an üppigen, farbenprächtigen Blütenmeeren) – Staad – mit der Fähre nach Meersburg (im Weinort führen malerische Gassen und Treppen hinauf in die Oberstadt mit dem Alten Schloss) – durch ausgedehnte Weinberge – Friedrichshafen (In der Zeppelinstadt kann man von der Uferpromenade den schönen Blick auf den See und die Schweizer Alpen genießen.) – Tagesetappe ca. 35 km

5. Tag: Friedrichshafen – Sie radeln durch ausgedehnte Obstplantagen – Langenargen (Schloss Montfort) – Wasserburg – Lindau (Die Altstadt der bayerischen Inselstadt steht unter Ensembleschutz. Wahrzeichen ist der alte Seehafen mit dem Neuen Leuchtturm und dem 6 m hohen Löwen) – Bregenz – Tagesetappe ca. 35 km – hier werden die Räder verladen – Weiterfahrt mit dem Bus nach Feldkirch (die Montfortstadt besticht heute noch durch ihr mittelalterliches Erscheinungsbild)

6. Tag: Feldkirch
– Rückfahrt mit unserem Bus nach
Neunkirchen

 

12

 

Zur Online-Anfrage

 

nach oben // zur Übersicht

 

Termin:
30. Juni – 05. Juli 2019 (Sonntag – Freitag)


Abfahrt:
06.30 Uhr Reisebüro

Leistungen:
    Fahrt mit ****Komfortbus
    5 x Halbpension
    Zimmer DU/WC
    Kurtaxe
    Stadtrundgang in Konstanz
    Radtransport im Anhänger

Preis:
Arrangementpreis pro Person     € 780,--
Einbettzimmerzuschlag             € 175,--

Nicht inbegriffen:
    Radfähren
    BusBahnAuto-KomplettSchutz € 47,-- / € 54,--

Streckencharakteristik:
Der Bodensee-Radweg verläuft überwiegend verkehrsfrei und eben entlang des Bodenseeufers, teilweise auf Nebenstraßen, mit herrlichen Ausblicken. Der Radweg ist überwiegend asphaltiert, vereinzelte Teilstücke sind unbefestigt.


Das Tragen eines Radhelmes wird empfohlen!

Bitte lassen Sie vor Abreise die Funktionstüchtigkeit Ihres Fahrrads vom Fachmann überprüfen und nehmen Sie auch einen Reserveschlauch mit!

Bitte Körbe, Taschen, Akkus vor dem Einladen abmontieren. Für den Radtransport wird keine Haftung übernommen.

vorige Reise   nächste Reise

 1 © Stadt Friedrichshafen, 2 © Insel Mainau/Achim Mende

 

Informationen Stand Jänner 2019 – Änderungen vorbehalten
Zahlungsmodalitäten und ARB im Büro erhältlich