RADREISE YBBSTALRADWEG

Von der Donau bis zum Lunzer See

 

zur Übersicht

vorige Reise   nächste Reise

Zuerst durch das sanft hügelige Land der Mostbirnbäume, dann durch die alpine Region der Eisenstraße: Der Ybbstalradweg verbindet nicht nur die Donau mit dem Lunzer See, sondern auch die milden und die wilden Seiten des Mostviertels. Man fährt über pittoreske Rundbogenbrücken und durch einen kurzen Tunnel hindurch, durchquert eine wildromantische Schlucht, trifft auf historische Hammerwerke und immer wieder auf eigens gestaltete Rastplätze zum Entspannen.


1. Tag: Neunkirchen – Baden – Alland – St. Pölten – Ybbs an der Donau – hier starten Sie mit dem Fahrrad auf dem Ybbstalradweg flussaufwärts, gemächlich mit nur wenigen "richtigen" Steigungen. Sie radeln die ersten Kilometer flach bis Blindenmarkt. Hier ist ein mittlerer Höhenrücken zu erklimmen (prächtige Ausblicke auf die Bergwelt) – Amstetten – schon von weitem sieht man die Türme der barocken Basilika Sonntagberg (Wahrzeichen des Mostviertels) – Waidhofen an der Ybbs (Die Perle des Ybbstals war im Mittelalter Zentrum der Eisenverarbeitung. Der historische Stadtkern erinnert an frühere Herrschaftszeiten.) – Tagesetappe ca. 52 km – Übernachtung im ****Hotel Schloss an der Eisenstraße

2. Tag: Waidhofen an der Ybbs – hier beginnt das Herzstück des Ybbstalradweges, das großteils auf der ehemaligen Bahntrasse der Ybbstalbahn verläuft – durch das Ofenloch nach Opponitz – die Route verläuft, eingebettet in die Bergwelt der Eisenwurzen, unmerklich flussaufwärts. – Hollenstein (war jahrhundertelang mit der Eisenverarbeitung verbunden) – Göstling – Lunz am See – am idyllischen Lunzer See endet die Radtour – Tagesetappe ca. 55 km – Rückfahrt mit unserem Bus nach
Neunkirchen

 

1  2

 

Zur Online-Anfrage

 

nach oben // zur Übersicht

 

Termin:
21. – 22. Juli 2018
(Samstag – Sonntag)

Abfahrt:
07.00 Uhr Reisebüro

Leistungen:
    Fahrt mit ****Komfortbus
    1 x Halbpension
    Zimmer DU/WC
    Ortstaxe
    Würstljause
    Radtransport im Anhänger

Preis:
Arrangementpreis pro Person     € 198,--
Einbettzimmerzuschlag             €   32,--

Nicht inbegriffen:
    Ev. Eintritte
    Storno- und Reiseversicherung € 18,-- / € 21,--
    Storno- und Reiseversicherung+Schutz € 29,--

Streckencharakteristik:
Sie radeln durch flaches bis leicht hügeliges Gelände flussaufwärts. Der Radweg verläuft überwiegend auf Radwegen, kleineren Landstraßen und Wirtschaftswegen, oft direkt am Fluss entlang.

Tourendaten:
Schwierigkeit: mittel
Niedrigster Punkt: 218 m
Höchster Punkt: 612 m

Das Tragen eines Radhelms wird empfohlen!

Bitte lassen Sie vor Abreise die Funktionstüchtigkeit Ihres Fahrrads vom Fachmann überprüfen und nehmen Sie auch einen Reserveschlauch mit!

Bitte Körbe, Taschen, Akkus vor dem Einladen abmontieren. Für den Radtransport wird keine Haftung übernommen.

vorige Reise   nächste Reise

1 © weinfranz.at, 2 © schwarz-koenig.at

Informationen Stand Jänner 2018 – Änderungen vorbehalten
Zahlungsmodalitäten und ARB im Büro erhältlich