MIT DER WACHAUBAHN

von Krems nach Emmersdorf & zur Burgruine Aggstein

     

Neunkirchen – Baden – Helenental – St. Pölten – Herzogenburg – Krems an der Donau – Hier starten Sie um 10:20 Uhr mit der Wachaubahn Ihre Fahrt. Ein Stück abseits der großen Straße, zwischen uraltem Mauerwerk, Weingärten und blühenden Böschungen, hat sich die Wachau ihr Wesen bewahrt. Das ist das „Revier“ der Wachaubahn. Sie verkehrt hier schon seit gut hundert Jahren und verbindet heute Krems mit Emmersdorf gegenüber von Melk. Durch die kunstvolle Trassierung in erhöhter Lage ergeben sich tolle Ausblicke in die Welterbelandschaft. – 11:20 Uhr Ankunft in Emmersdorf – Gelegenheit zum Mittagessen – Weiterfahrt zur Burgruine Aggstein – 14:30 Uhr Führung durch eine der berühmtesten Ritterburgen Österreichs – Ihr einstündiger Rundgang führt Sie durch das ganze Areal. Versteckte Stiegen, Höfe und Türme, ein Verlies sowie eine Kapelle, ein Rittersaal und eine Taverne laden ein, längst vergangene Zeiten wieder zu entdecken. – ca. 16:30 Uhr Rückfahrt nach Neunkirchen

 

Termin:

Abfahrt:
Rückkehr:

Fahrpreis:
Exklusive:

Mittwoch, 02. August 2017

07:00 Uhr Reisebüro
ca. 19:00 Uhr

€ 28,--
Bahnfahrt € 13,20 (mit NÖ Card gratis)
Eintritt & Führung Burgruine € 10,20

vorige Tagesfahrt     nächste Tagesfahrt

Informationen Stand März 2017 – Änderungen vorbehalten
Zahlungsmodalitäten und ARB im Büro erhältlich